EZ-Profis

Besuchen Sie auch...

...unseren Youtube-Channel...unsere Facebook-Seite...unseren Shop per App 

Willkommen zurück!

Mullion Rettungswesten Service

Seit Oktober 2016 ist das Echolotzentrum Schlageter in die Liste der `Mullion Service Stations` aufgenommen. Durch eine intensive Schulung in Ardooie/Belgien bei Sioen/Mullion sind wir nun dazu berechtigt Rettungswesten zu warten und wieder in Stand zu setzen, sollten sie einmal in die Situation einer Auslsung kommen.

Vorab eine kleine Vorschau auf die Unterschiede der Rettungswesten:

Aufblasbare Rettungswesten werden in Einkammer- und Doppelkammer Rettungswesten unterschieden. Eine aufblasbare Rettungsweste ist ein Rettungsschwimmkrper (Personal Flotation Device, PFD)*, der durch einen Auslsemechanismus mit Gasdruckpatrone einen Auftrieb erzeugt.

Aufblasbare Rettungswesten von Mullion sind in zwei Auftriebsklassen lieferbar: 150 N und 275 N.

Der Aufbau einer Rettungsweste gliedert sich wie folgt:

  • Schutzhlle
  • Aufblasbarer Schwimmkrper
  • Einkammer
  • Doppelkammer
  • Auslsemechanismus
  • Auslseautomatik
  • Handauslsung
  • CO2-Patrone
  • Rettungswesten der Klasse
  • 150 N haben 33g oder 38g
  • 275 N haben 60g
  • Seenotsender

Standardmerkmale einer Mullion Einkammer Rettungsweste:

  • Signalpfeife
  • Retroreflektierender Solas**- zugelassener Streifen auf dem Schwimmkrper
  • Mundstck zum Aufblasen
  • Rote Bergeschlaufe mit der Aufschrift „Lift“
  • Schrittgurt
  • Auslsemechanismus
  • Schwimmkrper

Standardmerkmale einer Mullion Doppelkammer Rettungsweste:

Mullion Doppelkammer Rettungswesten sind Solas** zugelassen.

  • Signalpfeife
  • Automatische Solas-Leuchte, schaltet sich ein bei Kontakt mit Wasser
  • Retroreflektierender Solas**- zugelassener Streifen auf dem Schwimmkrper
  • berdruckventil und Mundstck zum Aufblasen
  • Rote Bergeschlaufe mit der Aufschrift „Lift“
  • Zwei automatische Auslsemechanismen (Doppelkammer) mit Handauslsung
  • sichere Anschlge (D-Ring aus Stahl);
  • Schrittgurt; Buddyleine

Was wird gewartet? Muss das denn berhaupt sein?

Ja, Rettungswesten haben eine Lebensdauer von 10 Jahren ab Fertigungsdatum, solange sie regelmig alle 2 Jahre gewartet werden. Danach mssen sie Jhrlich vom Hersteller gewartet werden.

Whrend unserer Wartung achten wir mit hchster Aufmerksamkeit zuerst auf die Unversehrtheit der Schutzhlle, der Gurtnhte sowie des Reiverschlusses, um eine Auslsung nach Mullionstandard zu gewhrleisten.

Nachdem die uere berprfung abgeschlossen ist wird der Schwimmkrper 24 Stunden auf seine Dichtigkeit berprft. Desweiteren werden alle Verbindungen zwischen Schutzhlle und Schwimmkrper kontrolliert und nachgebessert. Selbstverstndlich werden der Auslsemechanismus; die Gaspatronen sowie die Automatikkapseln von uns berprft.

Zustzliches Equipment wie Signalleuchte, Retroreflektierende Streifen, Mund- & berdruckventil etc. werden ebenfalls auf die Einsatzfhigkeit und Signalwirkung berprft.

Sollten whrend der Wartung Beanstandungen festgestellt werden, so werden sie vorab darber informiert.


(*) PFD: Ein Personal Flotation Device bietet dem Trger bei korrektem Anlegen einen bestimmten Auftrieb im Wasser, durch den sich die berlebenschancen erhhen. Ein PFD kann entweder ein Kleidungsstck aus Schaumstoff sein, das bereits an sich einen gewissen Auftrieb aufweist, oder eine aufblasbare Rettungsweste.

(**) Solas: Safety Of Life At Sea; Schutz des menschlichen Lebens auf See.


 
Partner: SAR Unterwasser-Systeme
Ausgezeichnet.org